PodcastSexskandal und Korruption – der tiefe Fall des Detroiter Bürgermeisters

Kwame Kilpatrick
Auf den ehemaligen Bürgermeister von Detroit wartet eine lange Haftstrafe. Selbst bei guter Führung wird er bis 2037 im Gefängnis sitzen.dpa


Der US-amerikanische Erfolgspodcast „Schmutzige Geschäfte – Wirtschaftsverbrecher, die über Leichen gehen“ ist zurück. BesserPodcasts und Capital präsentieren eine neue Staffel True Crime: Reale Kriminalfälle, echtes Beweismaterial und die skrupellosesten Wirtschaftsbetrüger unserer Zeit.


2001 wird Kwame Kilpatrick Bürgermeister von Detroit. Mit 31 Jahren ist er der jüngste Bürgermeister der Stadtgeschichte. Kilpatrick will Probleme angehen und spricht von großen Ideen und positiven Veränderungen für die Stadt. Und Detroit hat guten Grund, an ihn zu glauben.

Denn Kilpatrick ist der geborene Leader. Er studiert Jura, verlässt die Uni mit Auszeichnung und zieht ins Repräsentatenhaus von Michigan ein. Damit folgt er seiner Mutter, die sogar in den US-Kongress in Washington gewählt wird. Von seinem erfolgreichen Vater erbt Kwame Charme und Eloquenz. Auch das kann seiner politischen Karriere nur zugutekommen.

Doch die vielversprechende Herkunft täuscht. Während er dem hochverschuldeten Detroit eine drastische Sparpolitik auferlegt, lässt sich Kilpatrick in teuren Luxuslimousinen  chauffieren, kleidet sich in Designerware und feiert regelmäßig ausgiebig in Nachtklubs. Schließlich wird ihm eine ominöse Party in seiner eigenen Villa und ein kaltblütiger Mord ohne Täter zum Verhängnis.

Was geschah damals in der Bürgermeisterresidenz? Was hat Kilpatrick mit dem Mordfall zu tun? Und wer bezahlte eigentlich die protzigen Eskapaden des Politikers? Der True Crime-Podcast „Schmutzige Geschäfte – Wirtschaftsverbrecher, die über Leichen gehen“ rekonstruiert den Fall.

Hier können Sie die neue Folge direkt anhören:

Alle Folgen finden Sie auf Spotify, Castbox und Apple Podcasts.