Konsumgüter Mars-Chef Reid spricht über seine Nachfolge – und über Tierfutter

Grant Reid: 34 Jahre lang diente er dem Mars-Konzern, acht davon als CEO.
Grant Reid: 34 Jahre lang diente er dem Mars-Konzern, acht davon als CEO.
© Media Mars Inc.
Grant Reid  hat als CEO den Konsumgüterhersteller Mars wesentlich geprägt. Mit der drittreichsten Familie Amerikas, die notorisch die Öffentlichkeit scheut, stellte er das Unternehmen breiter auf – und machte es ein wenig durchsichtiger

„Sein eigenes Hundefutter zu essen“, mag in manchen Unternehmen als Metapher geläufig sein. Ein Konzern, der den Spruch wörtlich nimmt, ist Mars. Neben Süßigkeiten von M&Ms bis Milky Way ist Mars der weltgrößte Hersteller von Tiernahrung und erwartet von seinen Managern, dass sie die Produkte von Iams, Pedigree und Royal Canin im eigenen Haushalt testen, bevor sie die Werke verlassen. Nach 34 Jahren in der Unternehmensgruppe und am Ende seiner achtjährigen Zeit als Geschäftsführer hat Grant Reid zu dieser Kultur seinen Teil beigetragen.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel