Impfkampagne Geschenke für den Piks: Wie US-Bürger zum Impfen ermuntert werden

Beim Impfen gegen Covid-19 haben die USA lange ein rasantes Tempo hingelegt. Nun gerät die Kampagne ins Stocken. Lotterien und Gratisangebote für Immunisierte sollen Menschen die Scheu vor der Spritze nehmen. Neun Beispiele für die US-Impfprämien

Es ist offiziell. Die USA haben ihre erste Corona-Millionärin. Ein junge Frau names Abbigail Bugenske ist die glückliche Gewinnerin im Bundesstaat Ohio, wo der Gouverneur eine Lotterie ausgeschrieben hat. Mike DeWine, ein Republikaner, hat angesichts sinkender Impfzahlen eine große Verlosung gestartet, an der sich alle Einwohner des Bundesstaats beteiligen können, die zumindest eine Spritze gegen Covid-19 erhalten haben.

Fünfmal gibt es in Ohio über fünf Wochen eine Million Dollar zu gewinnen. Die „Vax-a-Million“-Kampagne ist nur eine von vielen Initiativen, mit denen amerikanische Offizielle – teils mit Unterstützung der Regierung in Washington – ihre Bürger in die Impfstationen locken wollen. Fünf weitere Bundesstaaten sind auf den Zug aufgesprungen und haben sich eigene Preisausschreiben ausgedacht.

Zwar ist die Hälfte aller erwachsenen Amerikaner (129 Millionen) inzwischen voll geimpft. Einschließlich der Jugendlichen hat jeder Zweite eine Spritze erhalten. Das Tempo hat zuletzt jedoch stark nachgelassen. Nun macht sich bemerkbar, dass die Impfskepsis doch weiter verbreitet ist als zunächst gedacht. Die Bundesregierung nimmt nun auch jüngere Leute in den Blick, denn besonders in der Altersgruppe der 18- bis 39-Jährigen gibt es noch viele Ungeimpfte.

70 Prozent der Erstimpfungen bis Anfang Juli

Präsident Joe Biden hat deshalb ein neues Ziel ausgegeben. Bis zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli dieses Jahres sollen 70 Prozent aller 260 Millionen Erwachsenen mindestens die erste Impfung erhalten haben. In Deutschland beträgt die Quote der Erstimpfungen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) derzeit 40,3 Prozent . Belohnungen gibt es noch nicht.

So werden Amerikaner gelockt, sich mit einem Piks immunisieren zu lassen:

So belohnt Amerika seine Impflinge


Mehr zum Thema



Neueste Artikel