RankingDas sind die Länder mit der größten Kaufkraft in Europa

Die Kaufkraft der Europäer wächst. Sie hatten 2019 insgesamt knapp 10 Billionen Euro zur Verfügung, wie die GfK errechnet hat. Damit sei das verfügbare Einkommen pro Kopf auf durchschnittlich 14.739 Euro gestiegen – etwa 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings liegen selbst in den Top 10 Welten zwischen Europas Spitzenreitern.

Für die Untersuchung „GfK Kaufkraft Europa 2019“ wurden den Angaben zufolge 42 europäische Länder auf das verfügbare Einkommen hin untersucht. Es wurde also geschaut, wie viel Geld jährlich Einwohnern nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben für Wohnen, Essen, private Altersvorsorge, Urlaub und alle weiteren Ausgaben übrig blieb. Das Ergebnis ist laut den Marktforschern ein wichtiger Gradmesser für die Verteilung der Wirtschaftskraft in Europa. Bei der Bewertung müssen aber Faktoren wie Lebenshaltungskosten berücksichtigt werden.

Dies sind die zehn europäischen Länder mit dem höchsten verfügbaren Einkommen: