PodcastVerona Pooth: „Ich kann alles außer vorlesen“

Verona Poothimago images / STAR-MEDIA

Moderatorin, Schauspielerin, Modedesignerin, Sängerin – das alles kann Verona Pooth und noch mehr. In den 1990er Jahren wurde sie mit Werbespots für telegate und Iglo bekannt. Der Slogan „Da werden Sie geholfen“ schaffte es sogar in den Duden. Werbeikone zu sein war sehr ungewöhnlich in dieser Zeit, in der andere Promis eher ungern für Firmen vor die Kamera traten. Verona Pooth ging aufs Ganze: „Ich war die erste, die zehn Werbeverträge gleichzeitig unterschrieben hat.“ Andere meinten, das könne nicht gut gehen. Dennoch: „Mein größter, finanzieller Erfolg waren immer die Werbeverträge.“

Hätte Sie ohne ihr Aussehen genauso großen Erfolg gehabt? „Es wäre gar nichts anders gelaufen“, meint die ehemalige Miss Germany. „Ich wäre genauso erfolgreich geworden.“ Natürlich ohne diesen Titel, fügt sie hinzu. „Meiner Meinung nach entsteht ein Erfolg zu 100 Prozent aus dem Kopf heraus. Du selbst hast in dir eine Power, Energie, eine Idee.“ Es müsse aber auch jemand in der Jugend vorleben, meint sie. Da hatte Verona ihre Mutter an ihrer Seite.

„Geld ist nicht alles, aber ich habe von meiner Mutter gelernt, dass Geld wichtig ist“, sagt Verona Pooth. Allerdings nicht um sich Luxusartikel zu kaufen, sondern um helfen zu können. „Nur mit dem was ich erreicht habe, konnte ich auch meine Mutter finanzieren. Da bin ich stolzer drauf als auf einen Sportwagen.“

Eines ist Verona durch und durch: ein gute Geschäftsfrau. Ihr geschätztes Vermögen beträgt 20 Mio. Euro. Sie erinnert sich an ihren 29. Geburtstag. „Ich bekam einen Anruf von meiner Bank. Sie würden gerne einen Termin mit mir machen, denn ich hätte einen siebenstelligen Betrag erreicht.“ Die gebürtige Bolivianerin brauchte einen Moment um zu verstehen, was das bedeutet. „Nein, das kann doch nicht so sein.“

Was sich Verona Pooth von ihrer ersten Million kaufte und wie sie trotz Vorleseschwäche geschickt durch ihre Buchtour kam, erzählt sie Ronja von Rönne in der neuen Folge von „Meine erste Million“.

 


Unsere Interviewserie „Meine erste Million“ gibt es mittlerweile auch als Podcast. Er erscheint ab dem 19. August jede Woche mittwochs bei Audible. Die gesamte Staffel mit 24 Folgen kostet 9,95 Euro. Für Audible-Abonnenten ist sie kostenlos. Gäste der ersten Folgen sind:

Hören Sie hier den Trailer zum Podcast: