Beste ArbeitgeberSporthochschule Köln - Talentschmiede am Rhein

Die Deutsche Sporthochschule Köln
Die Deutsche Sporthochschule Kölnimago images / Waldmüller

Die Deutsche Sporthochschule Köln, 1947 gegründet, ist die einzige Universität Deutschlands, die sich ausschließlich dem Themenfeld Sport und Bewegung widmet. An 19 Instituten, vier An-Instituten und fünf Transferzentren reicht das Angebot für die rund 6000 Studierenden von Bewegungs- und Neurowissenschaft über Tanz und Bewegungskultur bis hin zu Sportrecht. Aufnahmevoraussetzung für die Hochschule ist eine sportpraktische Eignungsprüfung in den Disziplinen Leichtathletik, Mannschaftsspiele, Turnen, Rückschlagspiele und Schwimmen. In der Forschung erzielt die Hochschule regelmäßig angesehene Ergebnisse in den Bereichen Doping und Anti-Doping.

Der Campus liegt im Kölner Grüngürtel, dem Sportpark Müngersdorf, und umfasst eine Fläche von 187.000 Quadratmetern – hier könnte 26 Mal der Kölner Dom stehen. Die Hochschule hat rund 1000 Beschäftigte, die meisten im Bereich Technik und Verwaltung. Bekannte Absolventinnen und Absolventen sind unter anderen Kunstturner Fabian Hambüchen, Fußballtorhüterin Almuth Schult, Sportreporter Tom Bartels und Moderatorin Dunja Hayali.


Für das Ranking „Attraktivste Arbeitgeber der Stadt“ hat Statista 3200 Arbeitgeber aus 25 Städten ausgewählt – und die Arbeitnehmer vor Ort abstimmen lassen. Rund 13.600 Arbeitnehmer, die entweder in den jeweiligen Städten oder in einem Umkreis von 25 Kilometern wohnen, haben im März 2020 an der Befragung teilgenommen. Sie bewerteten dabei nicht nur ihren eigenen Arbeitgeber, sondern konnten auch Bewertungen für andere lokale Firmen abgeben. Die Befragten beurteilten auch, ob Unternehmen am Standort sowohl wirtschaftlich als auch für gemeinnützige Zwecke aktiv sind – und ob sie gegenüber den eigenen Mitarbeitern und Geschäftspartnern sozial verantwortlich handeln. Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.