InterviewDer Glaube an die eigene Idee


Alex Ljung ist Mitgründer und CEO der Musikplattform SoundCloud.


Was ist die wichtigste Eigenschaft eines Gründers?

Beharrlichkeit. Gerade die Anfangszeit einer Firmengründung können eine echte Charakterprobe sein und manchmal sogar dem gesunden Menschenverstand in die Quere kommen. Aber der Glaube an deine Idee und eine „Wir schaffen das“-Attitüde werden einen weiterbringen.

Wenn Sie ein Unternehmen gründen würden, das nichts mit Internet zu tun hat – welches wäre das?

Es hätte wahrscheinlich etwas mit Tonproduktion zu tun, vielleicht würde ich ein eigenes Studio betreiben. Ich habe mal in Stockholm in einem gearbeitet, bevor ich die Firma gegründet habe und bevor ich mich für das Social Web begeistert habe. Meine große Liebe war und ist Klang, deshalb würde ich wahrscheinlich in diesem Bereich arbeiten.

Was war Ihr größter Fehler als Unternehmer?

Bevor wir mit Soundcloud offiziell gestartet sind, haben wir sehr viel Zeit damit verbracht, darüber zu diskutieren, welche Funktionen die Plattform haben sollte. Wir hatten so viele Ideen, manche davon hätten uns zu dem Zeitpunkt davon abgehalten, zu starten. Deshalb wurde es kompliziert, zu entscheiden was wir behalten und was nicht. Zum Glück hatten wir uns zum Startzeitpunkt für eine simple Version entschieden: nur Menschen, ihre Musik und ein Player, den man teilen und überall im Web einbetten kann. Es hat sich herausgestellt, dass das die richtige Entscheidung war und viele der anfänglichen Ideen später noch eingeflossen sind.

Welches Buch sollten Gründer auf jeden Fall lesen?

West of Jesus: Surfing, Science and the Origins of Belief“ von Steven Kotler. Eine wahrhaft inspirierende Geschichte zum Überwinden aller Widersprüche.