Marktausblick Was erwartet Anleger 2023?

Ein Aktienhändler an der New Yorker Börse
Ein Aktienhändler an der New Yorker Börse
© picture alliance / Xinhua News Agency | Michael Nagle
Nach dem turbulenten Börsenjahr 2022 sind die Prognosen für die nächsten zwölf Monate so unsicher wie lange nicht – was nicht bedeutet, dass es keine Chancen gibt. Mit ein bisschen Mut können Anleger auch 2023 ihr Geld gewinnbringend investieren

Das Foto der Gebirgskette, das der Projektor an die Wand wirft, hat es Gertrud Traud angetan. Die Weltwirtschaft sei gerade auf einer Gratwanderung, sagt die Chefvolkswirtin der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) Ende November bei ihrem Ausblick auf Wirtschaft und Kapitalmärkte. Als bekennender „Bergfreak“ weiß die Ökonomin, dass das Wetter in den Bergen rasch umschlagen kann. „An schnelle Wetterwechsel mussten wir uns zuletzt gewöhnen“, sagt Traud mit Blick auf die wirtschaftliche Gesamtlage im Jahr 2022, „und ebenso daran, dass es rechts und links steil runtergehen kann“.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel