AktieTipp der Woche: Airbus

Die Airbus-Aktie könnte im kommenden Jahr in den Dax40 aufgenommen werdenimago images / IP3press

Die Deutsche Börse hat die Vergrößerung des Dax von 30 auf 40 Mitglieder zum September 2021 beschlossen. Zum wichtigsten Aufnahmekriterium wird der Börsenwert. Der Börsenumsatz, das bisher zweite Kriterium für eine Aufnahme, fällt weg. Verschärft hat die Deutsche Börse die Regeln rund um die Unternehmensführung (Corporate Governance) sowie bezüglich der Ertragskraft der Konzerne. Wer künftig Mitglied in der ersten Börsenliga werden will, muss auf Basis des operativen Gewinns in den vergangenen beiden Geschäftsjahren profitabel gewesen sein.

Der Passus in den Vorschlägen, dass Firmen, die Geschäfte mit „umstrittenen Waffen“ machen, nicht Mitglied im Dax werden können, wurde nach Kritik von Marktteilnehmern gestrichen. Dadurch ist Airbus der Aufstieg so gut wie sicher. Die Aktie des Flugzeugbauers und Rüstungskonzerns wird voraussichtlich mit mehr als vier Prozent ein Schwergewicht. Das dürfte zu einem erhöhten Investoreninteresse führen.

Die Dax-Fantasie macht Capped Bonuszertifikate interessant. Ein Papier der DZ Bank, das ohne Aufgeld gehandelt wird, ermöglicht im September 2021 bei einem Risikopuffer von gut 25 Prozent einen Maximalertrag von mehr als 13 Prozent.

 

Capital Depesche - jetzt testen
Capital Depesche - jetzt testen

Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen