Aktie der Woche Symrise – der Duft von nachhaltigem Wachstum

23.10.2018, Niedersachsen, Holzminden: Die Schriftzug "Symrise" ist auf Teststreifen zu sehen. Die Symrise AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Duft- und Geschmacksstoffen. Foto: Swen Pförtner/dpa
23.10.2018, Niedersachsen, Holzminden: Die Schriftzug "Symrise" ist auf Teststreifen zu sehen. Die Symrise AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Duft- und Geschmacksstoffen. Foto: Swen Pförtner/dpa
© picture alliance/dpa | Swen Pförtner
Der Duft- und Aromenhersteller zeigt seit Jahren eine starke operative Performance durch alle konjunkturellen Schwankungen hindurch. Mit einem Weltmarktanteil von zehn Prozent gibt sich der Konzern aber nicht zufrieden. Auch in Zukunft möchte Symrise schneller wachsen als der Markt

Laut dem Deutschen Verband der Aromenindustrie verzehrt jeder Bürger 137 Kilogramm aromatisierte Lebensmittel im Jahr, das entspricht unter dem Strich einem reinen Aroma-Verbrauch von 137 Gramm pro Tag. Dabei stößt der Durchschnittsverbraucher auch regelmäßig auf Symrise. Laut dem Duft- und Aromenhertseller sogar im Schnitt 20 bis 30 Mal innerhalb von 24 Stunden. In zahlreichen Lebensmittel sowie auch Zahnpasta und Parfum sind die Inhaltsstoffe des Unternehmens aus Holzminden zu finden. Insgesamt bereichert der Konzern mehr als 30.000 Produkte in 100 Ländern mit seinen Lösungen, wobei ein Drittel in etwa auf natürliche Basisstoffe entfällt.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel