Aktien Hauptversammlungen 2021: Was sich für Aktionäre ändert

Auch 2021 wieder virtuell: Siemens Hauptversammlung am 3. Februar
Auch 2021 wieder virtuell: Siemens Hauptversammlung am 3. Februar
© dpa
Aktionären der großen Publikumsgesellschaften steht hierzulande die zweite Saison mit vorerst rein digitalen Hauptversammlungen (HV) bevor. Doch die Regeln für den Ablauf ändern sich ab März. Das müssen Anleger wissen

Das waren noch Zeiten, als man sich bei Würsteln am Buffet mit anderen Anlegern austauschen konnte. Doch seit Corona und der Hauptversammlungssaison 2020 ist das anders: Die Würstel muss man sich seither selbst warm machen, der Plausch mit Co-Aktionären fällt aus – stattdessen sitzt man vor seinem Computer und kann die Hauptversammlung im Live-Stream verfolgen. Und so wie es derzeit aussieht, werden auch die Hauptversammlungen der großen AGs, die traditionell schwerpunktmäßig im zweiten Quartal stattfinden, wieder so ablaufen. Doch es gibt gegenüber 2020 Änderungen im Detail, die auf Hauptversammlungen Anwendung finden, die ab März 2021 abgehalten werden.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel