Finanzmärkte Ende der MDax-Party

C+Wochenstuecke_Maerkte_data (1)
© I Like Birds
Der deutsche Nebenwerte-Index MDax ist der Verlierer der Dax-Reform. Mit der Kursrally der vergangenen Jahre könnte es nun zuerst einmal vorbei sein

Bei Nebenwerten dürfte kaum jemand an Thyssenkrupp und Commerzbank denken. Doch die beiden Ikonen der Deutschland AG werden in Zukunft zwei der Favoriten von Investoren in deutsche Nebenwerte sein, jedenfalls wenn diese sich am MDax orientieren oder gar einen ETF auf den Nebenwerte-Index kaufen. Dieser hat über lange Zeit seinen großen Bruder Dax abgehängt. Doch der wird Ende September grundlegend reformiert und „klaut“ in diesem Zuge dem MDax seine zehn größten Werte. Das könnte die Kursparty des Nebenwerte-Index zunächst einmal beenden.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel