Geldanlage-TippAktie der Woche: Illumina

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Rar sind sie geworden, die Aktien, die 2018 eine positive Performance aufweisen. Aber es gibt sie noch. Bestes Beispiel: Illumina. Der US-Genspezialist bringt es sogar auf einen Zuwachs von mehr als 40 Prozent. Ein Blick in die Geschäftsbücher zeigt, dass dies auch gerechtfertigt ist. Das Unternehmen wächst prozentual zweistellig, übertrifft regelmäßig die Prognosen und schreitet einer rosigen Zukunft entgegen.

Die Kalifornier beschäftigen sich nämlich damit, den Code des Lebens zu knacken. Um die menschliche DNA zu sequenzieren und analysieren bietet Illumina die nötigen Geräte und Dienstleistungen an. Mit 90 Prozent Marktanteil ist der US-Konzern die unangefochtene Nummer eins auf diesem schnell wachsenden Gebiet. Dass die Nachfrage nach der Entschlüsselung des Erbguts rasant zunimmt hat Gründe. Zum einen können Krankheiten früher und genauer diagnostiziert werden, zum anderen sinken die Kosten dafür dank neuer Technologien extrem schnell.

Mit „NovaSeq“ hat Illumina im vergangenen Jahr eine Sequenzierungstechnologie auf den Markt gebracht, mit der sich eine DNA um bis zu 70 Prozent schneller entschlüsseln lässt. Illumina möchte so die Kosten bereits im kommenden Jahr auf rund 100 Dollar drücken und damit eine neue Ära im Diagnostik-Markt einläuten. Anleger können die jüngste Kurskorrektur zum Einstieg in das disruptive Unternehmen nutzen.