PodcastWie Technologien die Medizin voranbringen können

Auch in der Medizin hält die Digitalisierung Einzug
Auch in der Medizin hält die Digitalisierung EinzugBild von Sasin Tipchai auf Pixabay


Künstliche Intelligenz, Blockchain oder Social Bots – Die Zukunft ist digital. Aber wie digital ist eigentlich Deutschland? Im Podcast „So techt Deutschland“ gewähren die besten Digitalexperten Einblicke in die Tech-Szene.


Als Chefarzt für Thoraxchirurgie hat André T. Nemat im OP-Saal schon ziemlich viel erlebt. Die Weiterentwicklung der Medizin kam ihm im klassischen Arztberuf allerdings zu kurz. „Ich hatte recht wenig Einfluss auf die Gesamtentwicklung im Kontext der Innovation und der Zukunft der Medizin“, so Nemat.

Sein Ziel: Technologie und Medizin zusammenzubringen und das Feld dabei nicht nur großen Digital-Konzernen zu überlassen. Dass er neben Medizin auch ein Informatik-Studium absolviert hat, war da von Vorteil. „Wenn man aus beiden Welten kommt, fällt einem das sicherlich auch etwas leichter“, sagt Nemat.

Vor drei Jahren wurde er deshalb zum Mitgründer des Institute for Digital Transformation in Healthcare  in Witten. Ein Auftrag des Instituts sei es, über technische Entwicklungen und die Digitalisierung in der Medizin aufzuklären und dazu zu beraten. „Die Ärzte haben erstaunlicherweise ganz großen Beratungsbedarf, sind sich darüber aber häufig gar nicht bewusst“, so Nemat.

Zu den Themen gehört dabei vor allem der Umgang mit digitalen Gesundheitsdaten. Apps und Smartwatches messen auf Wunsch regelmäßig Vitalwerte wie Herzschlag und Blutdruck und dokumentieren sie. An den gespeicherten Daten haben allerdings gleich mehrere Akteure Interesse: Von großen Digital-Konzernen wie Google oder Amazon über Krankenkassen bis hin zu Ärzten und Krankenhäusern. Bei der Frage, wem diese Daten gehören hat Nemat dabei eine klare Haltung. „Unsere Daten gehören uns“, sagt er.

Ein weiterer Trend ist der medizinische Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Robotern. Auch Nemat hat schon mit einem OP-Roboter zusammengearbeitet. Welche Vorteile neue Technologien für die Medizin haben und warum „die letzte Meile zum Patienten“ trotzdem analog bleiben wird, verrät André T. Nemat in der neuen Folge „So techt Deutschland“.


Alle Folgen von „So techt Deutschland“ finden Sie in der n-tv App, bei Audio Now, Apple Podcasts, Deezer, Soundcloud und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Nehmen Sie die Feed-URL und fügen Sie „So techt Deutschland“ einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.