Ranking Klimaschutz-Index: Das sind die besten Länder

Einen Platz nach unten ging es für Dänemark. Unser Nachbar erzielte im Ranking von Germanwatch 69,42 Punkte.
Einen Platz nach unten ging es für Dänemark. Unser Nachbar erzielte im Ranking von Germanwatch 69,42 Punkte.
© Hoch Zwei Stock/Angerer / IMAGO
Germanwatch hat die Länder gekürt, die am meisten für das Klima tun. Die Wende zum Besseren ist zum Greifen nah, urteilen die Experten. Diese Länder schneiden im Klimaschutz-Index 2021 am besten ab

Die Welt ist beim Klimaschutz nicht am Ziel, aber auf einem guten Weg, wie Germanwatch meint. „Global scheint ein Wendepunkt zum Greifen nah“, urteilte der Verein bei der Veröffentlichung des Klimaschutz-Index 2021 Ende 2020. Der Grund für den Optimismus: „Der Höhepunkt bei den weltweiten Emissionen könnte erreicht sein.“ Germanwatch und das NewClimate Institute haben den Klimaschutz in der EU und in den 57 Ländern mit den meisten Emissionen untersucht. Sie stellten fest: „Die CO2-Emissionen stiegen insgesamt nur noch ganz leicht an, in mehr als der Hälfte der betrachteten Staaten sanken sie.“

Hoffnung machte den Experten zudem der Ausbau nachhaltiger Energiequellen. „In zwei Drittel der Länder (38) werden nun mehr als zehn Prozent der insgesamt benötigten Energie aus erneuerbaren Energien gewonnen – in zwölf davon sogar mehr als 20 Prozent“, hieß es zur Veröffentlichung des Klimaschutz-Index. Der beruht allerdings noch auf Daten aus dem Jahr 2018, bildet also die Lage lange vor Ausbruch der Corona-Krise ab.

Klimaschutz-Index 2021: die Gewinner

Die Pandemie bietet laut den Experten der Europäischen Union eine Chance, dem Klimaschutz einen Schub zu verleihen. Der ist ihrer Ansicht nach nötig, denn die EU stehe am Scheideweg. „Während vor allem die skandinavischen EU-Staaten, Aufsteiger Portugal und die EU selbst mit recht guten Noten in der Top-Region des Index zu finden sind, gibt es mit Ungarn, Polen, Tschechien, Slowenien und Zypern auch Ausreißer nach unten“, warnten die Autoren.

Der Index umfasst den Angaben zufolge die Verursacher von 90 Prozent der weltweiten Emissionen. Untersucht wurden 14 Indikatoren in vier Kategorien:

  • Treibhausgas-Emissionen: 40 Prozent
  • erneuerbare Energien: 20 Prozent
  • Energieverbauch: 20 Prozent
  • Klimapolitik: 20 Prozent

Diese Länder führen laut dem „Climate Change Performance Index 2021“ beim Klimaschutz.

Klimaschutz-Index: Die besten Länder


Mehr zum Thema



Neueste Artikel