RankingDas sind die 10 größten Telekommunikationsanbieter

Lange Zeit ging es im Fernmeldewesen vor allem um die Übertragung des gesprochenen Wortes. Telegramme und später Telefonie hoben die zwischenmenschliche Kommunikation auf eine neue Stufe. Mittlerweile stehen bei der „Mitteilung aus der Ferne“ (so die direkte Übersetzung des Fremdwortes) vor allem digitale Informationen im Vordergrund. Die durchdringen auch dank des Internets der Dinge immer stärker den Alltag. Telekommunikation gehört längst zur elementaren Infrastruktur und damit zur Grundversorgung der Bevölkerung.

Der Markt wurde lange Zeit von Monopolisten beherrscht. In Deutschland herrscht seit der Liberalisierung ab 1989 ein harter Wettbewerb um Kunden und Frequenzen. Hierbei geht es auch zunehmend darum, den ländlichen Raum zu erschließen und Deutschland durch schnelle Datenübertragung (siehe 5G) international wettbewerbsfähig zu halten. Ein deutsches Unternehmen kann in den Top Ten der weltweit größten Telekommunikationsanbieter mitspielen.

Dieses Ranking basiert auf der „Global 2000“-Liste des US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“. Es bewertet die größten börsennotierten Unternehmen der Welt nach Umsatz, Gewinn, Vermögen und Marktwert (Stichtag: 18. April 2019). Da ist es naheliegend, dass Firmen in bevölkerungsstarken Regionen die Nase vorn haben. Aber auch Wettbewerb beziehungsweise staatliche Kontrolle haben Einfluss auf den wichtigen Markt. Dies sind die zehn Giganten der globalen Telekommunikation: