Nachhaltige Geldanlage – Teil 5 Darauf müssen Anleger bei Green Bonds achten

Nachhaltige Geldanlage – Teil 5: Darauf müssen Anleger bei Green Bonds achten
© Filipp Fröhlich
Wer sein Depot stabilisieren und gleichzeitig umweltbewusst anlegen will, kann auf grüne Anleihen setzen. Vor dem Einstieg in die Green Bonds sollten Interessierte jedoch auf einige Dinge achten 

Ein Vermögen aufbauen und dabei gleichzeitig in Klimaschutz, faire Arbeitsbedingungen und transparente Unternehmensführung investieren – das wollen immer mehr Anleger und setzen deshalb auf nachhaltige Geldanlage. Die wichtigsten Grundlagen für Einsteiger in grüne Investments fasst Capital+ in einem fünfteiligen Ratgeber-Dossier zusammen. Worauf es bei aktiven und passiven Aktienfonds zu achten gilt, hat Teil 4 erklärt. Teil 5 stellt die grünen Anleihen vor und zeigt, was wirkliche nachhaltige Green Bonds ausmacht.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel