Ausblick 2015„Japanische Aktien sind zurzeit die beste Wahl“

Tokio
Straßenszene in Tokio: Bekommt die Regierung die Wirtschaft in Schwung
Trevor Greetham

Capital hat sich auf die Suche nach außergewöhnlichen Prognosen für das neue Börsenjahr gemacht – und dokumentiert zehn besonders markante „Mindermeinungen“.

Diesmal: Trevor Greetham, Leiter Asset Allocation bei Fidelity Worldwide Investment 

„Japanische Aktien sind zurzeit die beste Wahl“

„Der japanische Aktienmarkt ist unser Top-Pick für 2015, gemeinsam mit den USA und noch vor Europa oder den Schwellenländern. Japan importiert mehr Rohstoffe, als es ausführt, profitiert also vom aktuellen Preisverfall bei Öl und anderen Grundstoffen. Der japanische Exportsektor wiederum ist sehr gut positioniert, um von dem von den USA angeführten Wirtschaftsaufschwung zu profitieren. Dabei hilft der schwache Yen als Folge einer extrem laxen Notenbankpolitik. Die Binnenkonjunktur stellt zwar ein Problem dar, aber die Regierung scheint fest entschlossen, alles für ein starkes und nachhaltiges Wachstum zu tun.

Wir rechnen damit, dass der japanische Premierminister Shinzo Abe die geplante Erhöhung der Mehrwertsteuer noch weiter verschieben oder durch andere Budgetmaßnahmen ausgleichen wird. Was die Deflationssorgen angeht: Nicht eine Deflation, sondern eine Inflation wird den laufenden Bullenmarkt beenden. Und davon ist nichts zu sehen.“

Die anderen Prognosen finden Sie auf dieser Übersichtsseite. Sie wird täglich um eine neue Vorhersage ergänzt.

 

Das beste für ihr Geld 2015

Wie sich Investoren fürs Anlagejahr 2015 rüsten sollten, lesen Sie in unserem großen Geldanlage-Spezial in der neuen Capital. Auf rund 30 Seiten erklären wir, worauf Anleger im kommenden Jahr achten müssen.

Hier können Sie sich die iPad-Ausgabe herunterladen. Hier geht es zum Abo-Shop, wenn Sie die Print-Ausgabe bestellen möchten.