Erneuerbare Energien Grüne Investitionen: Welche Produkte sich für Privatanleger lohnen

Photovoltaik-Freiflächenanlage auf einer Hochkippe des einstigen Tagebaus Klettwitz
Energiepark Lausitz: Auf einer Hochkippe des einstigen Tagebaus Klettwitz in der Gemeinde Schipkau entsteht mit einer Solarleistung von 300 Megawatt eine der größten Photovoltaik-Freiflächenanlagen Deutschlands
© IMAGO / Rainer Weisflog
Deutschland braucht eine neue Infrastruktur – für den Verkehr und die Energieversorgung. Es ist ein Milliardengeschäft für Großinvestoren – und inzwischen auch für Privatanleger. Capital erklärt, worauf Anleger achten sollten 

Mit jeder Umdrehung des riesigen Rotorblatts in Brottewitz wird Deutschlands Stromversorgung ein bisschen sicherer. Und in diesen stürmischen Herbsttagen macht die Turbine sehr viele Umdrehungen. Es weht ein scharfer Wind hier nahe am Spreewald, rund 80 Kilometer südlich von Berlin. Es gibt viel plattes Land, nur drei Straßen kreuzen sich im Ort, aber die Flügel der Windkraftanlage von Brottewitz mahlen unablässig vor sich hin und versorgen rund 4000 Haushalte mit Strom.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel