VG-Wort Pixel

Aktien fürs Leben Der Bärenmarkt ist da! Was Anleger jetzt tun können

Bär und Bulle vor der Frankfurter Börse
Der Bär steht für fallende Kurse an der Börse
© IMAGO / Future Image
Was der Bärenmarkt für Anleger bedeutet, was die Aktie von Stanley Black & Decker taugt und wie die Hauptversammlung von Delivery Hero ablief – darum geht es in der neuen Podcast-Folge von „Aktien fürs Leben“

Ukraine-Krieg, eine galoppierende Inflation und schließlich eine epochale Zinswende: Das ist der Mix, der den aktuellen Bärenmarkt herbeigeführt hat. Davon spricht man, wenn die Börsenkurse im Schnitt um über 20 Prozent abgesackt sind. Diesen Schwellenwert hat in der letzten Woche auch der S&P 500 erreicht.

Wie Anleger in einem solchen Bärenmarkt agieren sollten, warum es wichtig ist, „nicht die Nerven zu verlieren“ und wieso fallende Kurse für Langzeit-Sparer eine gute Nachricht sein können, erklären Investor Christian Röhl und Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar in der aktuellen Folge von „Aktien fürs Leben“.

Eine Grafik, die zeigt, dass langfristige Investoren mit dem MSCI World in den letzten Jahren kaum Verluste verzeichnet haben
Wer von 1999 bis 2017 monatlich 100 Euro in den MSCI World Index investiert hat, konnte seine Investitionen mehr als verdoppeln
© Christian W. Röhl

Hören Sie außerdem in der 8. Folge von „Aktien fürs Leben“,

  • was auf der Hauptversammlung des Lieferdiensts Delivery Hero passiert,
  • ob es sich für Anleger lohnt, beim US-Werkzeughersteller Stanley Black & Decker zu investieren,
  • und wie lange Bärenmärkte im Durchschnitt anhalten.

Alle Folgen finden Sie direkt bei Audio NowAppleSpotify oder Google.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel