AuszeichnungSusan Schramm ist „CMO of the Year“ 2020

Susan Schramm ist die „CMO of the Year“ 2020
Susan Schramm ist die „CMO of the Year“ 2020PR

Gesunde Ernährung, mehr Nachhaltigkeit und die Digitalisierung – das sind die drei großen Trends, an denen sich McDonald’s in den vergangenen Jahren orientiert hat. Einen großen Anteil an der Neuausrichtung hat Susan Schramm, die seit November 2016 als Chief Marketing Officer und Marketing-Vorstand zum Imagewandel der Fastfood-Kette beigetragen hat. Für ihre Leistung erhält sie jetzt die Auszeichnung „CMO of the Year 2020“. Corona-bedingt wurde die Auszeichnung digital verliehen:

Schramm: „Ich bin keine Einzelkämpferin“

Aus sieben nominierten Marketingchefs wählte die 20-köpfige Jury Schramm zur Preisträgerin. Schramm stach dabei durch ihre innovativen Ideen und ihren integrativen Führungsstil hervor, begründet Horst von Buttlar, Capital-Chefredakteur und Sprecher der Jury, die Wahl des Gremiums: „Susan Schramm vertritt eine Marke, die in ihrer Wahrnehmung und dem Wandel unseres Lebensstils so manche Klippe umschiffen muss. Sie muss große Trends wie den zu gesunder Ernährung, Fleischkonsum, Müllreduktion bis hin zur Digitalisierung aufnehmen“, sagt er. „Frau Schramm hat diese Themen mutig angepackt.“ Seit Jahren schaffe sie einen ganzheitlichen Markenauftritt, starte überraschende Produktkampagnen und setze dabei immer auf digitale Technologien.

Die Mc-Donald’s-Marketingchefin begann ihre Karriere bei der Agentur Heye DDB. Nach weiteren Stationen bei Werbeagenturen führte sie der Weg in die McDonald’s-Zentrale nach Chicago. Im Jahr 2003 wechselte Schramm ins Deutschlandgeschäft der Fastfood-Kette. Zurück in der Bundesrepublik arbeitete sie in unterschiedlichen Funktionen. Zuletzt als Director Marketing. Nach einer Auszeit zur Familiengründung und einem weiteren Auslandsaufenthalt übernahm Schramm schließlich die Gesamtverantwortung als Vorstand für den Marketingbereich von McDonald’s Deutschland.

„Ich bin keine Einzelkämpferin und nicht nur stolz auf unser starkes Marketingteam bei McDonald’s, sondern kann auch insgesamt auf eine tolle Zusammenarbeit mit Kollegen, Franchise-Nehmern und Agenturpartnern bauen“, sagt Schramm über die Auszeichnung. „In meinen Augen ist das deshalb eine Auszeichnung für uns alle.“

Der Preis „CMO of the Year“ wurde 2014 ins Leben gerufen, um in der Branche ein Zeichen zu setzen: dass der Chief Marketing Officer ein wichtiger Treiber der Transformation in Unternehmen ist. Er beziehungsweise sie trägt die Verantwortung für den Umgang mit der stetig wachsenden Fragmentierung der Märkte und muss viele Kommunikations- und Marketingdisziplinen aufeinander abstimmen sowie gleichzeitig auf die Unternehmensziele ausrichten.

Diese Marketingchefs waren ebenfalls für den „CMO of the Year“ nominiert: