Pionierinnen der Wirtschaft Wie Jean Nidetch aus einer Diät-Gruppe einen Weltkonzern machte

WW_4_Jean_Nidetch
© Phillip Harrington/mauritius images
Jean Nidetch kämpfte einsam gegen ihre Pfunde – bis sie in den 1960er-Jahren eine Selbsthilfegruppe ins Leben rief. Aus den Weight Watchers wurde ein weltumspannendes Unternehmen

Als sie die Bühne betritt, brandet Applaus auf. Viele der 16.000 Zuschauer erheben sich, um ihre Heldin zu feiern.

Es ist der 11. Juni 1973, und Jean Nidetch begeht den zehnten Geburtstags ihres Unternehmens Weight Watchers. Nicht mit einem kleinen Sektempfang, nicht in der Firmenzentrale, sondern mit einem öffentlichen Spektakel im Madison Square Garden in New York City. Stars treten auf, aber die Hauptattraktion ist Nidetch selbst. Auf der Bühne lässt sie Licht einschalten, um die Menschen im Publikum besser sehen zu können – und beginnt zu reden. Ohne Skript, wie sie es fast immer tut.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel