Interview Harald Christ über seine erste Million

Harald Christ
Harald Christ
© PR
„Ich wollte es besser haben“: Wie der Arbeitersohn Harald Christ aufstieg – und warum er bis heute beim Schuhkauf zögert
Erschienen in Capital 10/2020

Herr Christ, Ihr Vater war bei Opel im Presswerk, Ihre Mutter Hausfrau. Das Geld war knapp. Hat Sie das als Kind gewurmt?

Natürlich haben wir gemerkt, dass andere mehr hatten. In der Schulhierarchie standen die Kinder von Arbeitern weiter unten. Die vom Handwerksmeister oder Landwirt waren privilegierter, die kamen öfter in Markenklamotten oder hatten das erste Rennrad.

Haben Sie sich damals vorgenommen, reich zu werden?

Ich wollte es besser haben – und das konnte ich nur selber schaffen.

Harald Christ, 48, hatte Vorstandsposten bei Banken, Versicherungen und dem Schiffsfonds-Anbieter HCI. Der langjährige Sozialdemokrat kandidiert derzeit als Schatzmeister der FDP.

Mit einer Lehre zum Bankkaufmann sollte es losgehen.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel