ArbeitszeitWunsch und Wirklichkeit: So viel arbeiten die Deutschen

Symbolbild Überstunden
Symbolbild Arbeitszeitdpa

Wunsch und Wirklichkeit liegen für viele Erwerbstätige in Deutschland weit auseinander, wenn es um die Arbeitszeit geht. Rund 3,6 Millionen Bundesbürger waren hier zuletzt unzufrieden, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Unterbeschäftigte, die gern mehr arbeiten würden, waren mit knapp 2,1 Millionen in der Mehrheit. Aber immerhin fast die Hälfte der Unzufriedenen (1,5 Millionen) im Alter von 15 bis 74 Jahren hätte gern weniger Zeit im Job verbracht. Das ergab sich laut den Statistikern aus Umfragen zum Mikrozensus und der Arbeitskräfteerhebung 2018.

Das sind die Haupterkenntnisse der Untersuchung:

  • Unterbeschäftigte Personen leisteten im Durchschnitt 29,3 Stunden Wochenarbeitszeit. Sie wollten gern 10,3 Stunden mehr arbeiten.
  • Überbeschäftigte, die lieber weniger arbeiten würden, arbeiteten durchschnittlich 41,5 Stunden pro Woche. Sie wünschten sich sich eine Verkürzung um 10,7 Stunden.
  • Derzeit Unterbeschäftigte würden also am liebsten ganz klassisch rund 40 Stunden pro Woche arbeiten. Aktuell Überbeschäftigte träumen hingegen von einer 31-Stunden-Woche. Die Befragten haben bei ihren Wünschen berücksichtigt, dass sich ihr Einkommen entsprechend verändern würde.
  • „Vollzeittätige mit Wunsch nach einer Verringerung der Arbeitszeit wollten entsprechend ihre Wochenstunden im Westen stärker reduzieren als im Osten (Männer West/Ost:-11,3 Stunden/-10,3 Stunden; Frauen West/Ost: -11,1 Stunden/-9,8 Stunden)“, teilte das Statistische Bundesamt mit.
  • Vollzeitbeschäftigte hatten 2019 eine durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 41,3 Stunden. Teilzeitbeschäftigte kamen durchschnittlich auf weniger als die Hälfte, nämlich 20,2 Stunden pro Woche.
  • Frauen und Männer in Vollzeit arbeiteten in Westdeutschland gewöhnlich etwas länger als Menschen im Osten. Deutliche Unterschiede gab es hingegen bei der Teilzeit. Ostdeutsche Frauen arbeiteten durchschnittlich 24,6 Stunden in Teilzeit, westdeutsche Frauen nur 20,2 Stunden.

 


Kennen Sie schon unseren Newsletter „Die Woche“? Jeden Freitag in ihrem Postfach – wenn Sie wollen. Hier können Sie sich anmelden