Lagebericht Warum Mietpreisregulierungen den Wohnungsmangel nicht beheben

In Berlin demonstrieren die Menschen gegen hohe Mieten und Verdrängung
In Berlin demonstrieren die Menschen gegen hohe Mieten und Verdrängung
© IMAGO / Future Image
Mietregulierungen existieren schon länger, als Sie vielleicht denken. Welche Auswirkungen Sie im Laufe der Geschichte hatten und was die Wissenschaft zu ihnen sagt, diskutieren Peter Hettenbach und Katarina Ivankovic im „Lagebericht“

Nach wie vor ist der Mietmarkt in deutschen Großstädten angespannt. Schon lange wird von Wohnungsmangel gesprochen und durch die vor dem Krieg geflüchteten Ukrainer steigt der ohnehin schon hohe Bedarf. Um dem Problem des knappen Wohnraums zu begegnen, gab es in Berlin bereits eine Enteignungsinitiative, die per Volksentscheid beschlossen wurde. Ein Jahr lang soll sich eine Expertenkommission damit befassen, die rechtliche Umsetzung des Beschlusses zu prüfen.

Vor den Vergesellschaftungsinitiativen hatte das Land Berlin im Februar 2020 einen Mietendeckel eingeführt, der jedoch knapp ein Jahr später vom Bundesverfassungsgericht gekippt wurde. Das Problem des Wohnungsmangels hat er nicht behoben: Das Wohnungsangebot in Berlin war stark eingebrochen. Im Podcast erklären Peter Hettenbach und Katarina Ivankovic, warum Mietpreisregulierungen keine Lösung für den Wohnungsmangel sind.

Mietpreisregulierungen hat es in der Vergangenheit häufig nach Katastrophen, wie Kriegen und Erdbeben gegeben – und das schon seit Jahrhunderten. Deshalb existieren Erfahrungswerte über die kurz- und langfristigen Folgen.

Laut einer neuen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung „können Mietpreisregulierungen ökonomische Ungleichheit senken, haben aber einen Preis“. Immobilienexperte Peter Hettenbach stimmt zu: Es gäbe einen „kurzfristigen, schnellen Effekt und viele negative Folgeerscheinungen“.

Welche genau das sind und wie sie zustande kommen, erklären er und Katarina Ivankovic im aktuellen „Lagebericht“.

Hören Sie außerdem in der 55. Folge des „Lageberichts“,

  • welche Auswirkungen Mietregulierungen in Portugal in den letzten 100 Jahren hatten,
  • was für Alternativen es gibt, um den Wohnungsmangel zu entschärfen,
  • wie Kriege das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage verzerrt.

Alle Folgen finden Sie direkt bei Audio NowApple oder Spotify oder via Google.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel