Geldanlage Das Ende der Rendite und wie Sie ihr Vermögen trotzdem vermehren

Elektronische Anzeigetafel an der New Yorker Börse
An den Aktienmärkten sind die Bären los: Anleger müssen ihre Renditeerwartungen zurückschrauben
© IMAGO / Xinhua
Die Zinsen steigen, doch die Inflation wird auf Jahre hoch bleiben. Anleger müssen deshalb umdenken: Statt einfach auf den Index zu setzen, brauchen sie jetzt eine sehr bewusste Anlagestrategie

„Auf die Welt kommen eine Menge Probleme zu“, sagt Klaus Kaldemorgen. Seit vier Jahrzehnten legt Kaldemorgen für die Fondsgesellschaft DWS das Geld von Kunden an, in dieser Zeit hat er schon so einiges erlebt: von den Kapriolen des Dollar in den 80er-Jahren über den Fall der Mauer, diverse Schwellenländerkrisen bis zu den drei Megacrashs, Dotcomblase, Finanzkrise und Corona. Im September wird Kaldemorgen nun 69 Jahre alt, doch so bange war ihm selten.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel