Aktie der Woche ASML: Weltmarktführer mit Wachstumsambitionen

ASML-Hauptsitz in Veldhoven
ASML-Hauptsitz in Veldhoven
© IMAGO / Pro Shots / IMAGO
Der Chipzulieferer ASML profitiert von dem Boom in der Halbleiterindustrie. In dem zuletzt starken Kursrückgang sehen Analysten nun eine Einstiegsgelegenheit

Die Coronapandemie hat gezeigt, wie schnell jahrzehntelang erprobte Lieferketten ins Stocken geraten können. Kommt dann auch noch eine verstärkte Nachfrage hinzu, wie sie derzeit bei den Halbleitern zu beobachten sind, drohen ökonomische Schocks. Die Chipbranche hat aber darauf reagiert und baut inzwischen verstärkt Kapazitäten rund um den Erdball auf. Diesbezüglich kam es soeben zu einem Ritterschlag für Magdeburg. Branchenriese Intel investiert 17 Mrd. US-Dollar in einen neuen Standort in Sachsen-Anhalt. In einer sogenannten Mega-Site mit zwei Werken sollen ab 2027 Halbleiter produziert werden.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel