Geldanlage-TippAktie der Woche - Rocket Internet

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Obwohl die Aktie von Rocket Internet noch immer deutlich unter dem Emissionspreis von 42,50 Euro aus dem Oktober 2014 steht, waren zuletzt deutliche Zeichen der Entspannung zu erkennen. Zugleich kann sich die Geschäftsentwicklung der Start-up-Schmiede durchaus sehen lassen. Neben Zalando hat Rocket Internet inzwischen zwei weitere Firmen erfolgreich an die Börse gebracht: den Essenslieferdienst Delivery Hero und den Kochboxenversender Hellofresh.

Allein die verbleibenden Anteile an diesen beiden Firmen decken den Marktwert von Rocket Internet aktuell zu fast zwei Dritteln ab. Hinzu kommen liquide Mittel, die Rocket-Chef Oliver Samwer zuletzt auf 3,8 Mrd. Euro beziffert hat. Dass der Manager einiges vorhat, ließ er in einem Interview mit dem Handelsblatt durchblicken. Rocket sehe sich derzeit viele gute Kandidaten etwa in Südostasien an. Seine Pläne untermauerte der Manager mit Aktienkäufen: Am 7. Dezember hat sich Samwer mit Papieren von Rocket Internet für fast 34 Mio. Euro eingedeckt.

Für weitere Phantasie ist gesorgt. Denn dem Vernehmen nach will die Gesellschaft im Frühsommer den Berliner Online-Möbelhändler Home24 an die Börse bringen. Rocket Internet ist an dem Unternehmen zu über 40 Prozent beteiligt. Aus unserer Sicht überwiegen die Chancen die Risiken. Daher nehmen wir die Aktie ins Tradingdepot auf.