FinanceFWD-Podcast„Einige Robo-Advisor werden verschwinden“

Moneyfarm-Deutschlandchef Thomas VölkerPR

Drei Jahre lang hat sich Thomas Völker mit Robo-Advisors beschäftigt – für die Beratung Deloitte analysierte er genau, was sich im Fintech-Markt tut. Ende des Jahres heuerte er dann selbst bei einem Anbieter an: Seit Dezember leitet er das Deutschlandgeschäft für Moneyfarm.

Das italienische Fintech gehört zu den großen europäischen Robo-Advisors. Erst vor wenigen Tagen hat es verkündet, die Milliarden-Grenze geknackt zu haben. In Deutschland ist das Unternehmen bekannt, weil es den Robo-Pionier Vaamo gekauft hat – und der Versicherungskonzern Allianz als wichtigster Anteilseigner an Bord ist. Im Gespräch erklärt Völker, wie er Moneyfarm bekannt machen will – und warum es trotz der vielen Konkurrenten noch Platz im Markt gibt.

Im FinanceFWD-Podcast spricht Völker über …

… seinen Wechsel vom Berater zum Fintech-Chef
… den schwierigen deutschen Markt der Robo-Advisor
… die Rolle der Allianz als Investor
… die Ziele für den deutschen Markt
… die Frage, ob ein Sterben der Robo-Advisor bevorsteht

Den FinanceFWD-Podcast gibt es auch bei Spotify, Deezer oder iTunes. Wenn Ihnen das Format gefällt, freuen wir uns über jede positive Bewertung!