Star-Investorin Cathie Wood: die Tech-Utopistin der Fonds-Welt

Cathie Wood_data
© Getty Images
Cathie Wood gilt als neuer Stern am Investorenhimmel – und ist nun das Ziel einer Short-Attacke ihres Kollegen Michael Burry („The Big Short“). Die 65-Jährige ist schon seit 40 Jahren im Geschäft. Wie ihr der Aufstieg gelang und was die Flaute bei den Tech-Titeln für ihr Geschäft bedeutet

In diesen merkwürdigen Zeiten ist der Aufstieg der Fondsmanagerin Cathie Wood wohl kaum das Außergewöhnlichste, was passieren konnte. Sie ist der erste Star in einer Branche, der 6,3 Billionen Dollar schweren Welt der börsengehandelten Fonds, die eigentlich gar keine Stars haben dürfte. Sie ist eine Newcomerin – eine Geldmanagerin, die auch normalen Anlegern ein Begriff ist, wie Peter Lynch oder Warren Buffett. Und sie ist nicht nur die erste Frau in dieser spielt, sie hat auch einen Thron im Pantheon der Meme-Aktien-Halbgötter bestiegen, hoch oben mit den Elon Musks und Shiba Inus.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel