Ranking Die 10 größten Passagierflughäfen der Welt

Der Los Angeles International Airport ist 2018 an Tokio-Haneda vorbeigezogen. LAX fertigte 87,5 Millionen Passagiere ab. Das bedeutete einen Zuwachs von 3,5 Prozent.
Der Los Angeles International Airport ist 2018 an Tokio-Haneda vorbeigezogen. LAX fertigte 87,5 Millionen Passagiere ab. Das bedeutete einen Zuwachs von 3,5 Prozent.
© dpa
Flughäfen sind Drehkreuze der Globalisierung. Neben Luftfracht werden auch immer mehr Menschen befördert. Dies sind die größten Passagierflughäfen der Welt

Ein Ende des internationalen Reisebooms zeichnet sich nicht ab. 2018 ist die Zahl der weltweit per Flugzeug beförderten Passagiere erneut gestiegen. Statistisch betrachtet ist jeder Erdenbürger mindestens einmal geflogen. Die vorläufige Jahresbilanz belief sich auf 8,8 Milliarden Passagiere, wie der internationale Branchenverband Airports Council International (ACI) mitteilte. Das entsprach einem Zuwachs in Höhe von sechs Prozent.

Der globale Flugverkehr konzentriert sich auf einige wenige Drehkreuze. 17 Prozent des weltweiten Passagieraufkommens entfielen laut ACI auf nur 20 Airports. Sie fertigten mehr als 1,5 Milliarden Menschen ab (plus 4,7 Prozent). Keiner der 20 größten Flughäfen der Welt verzeichnete 2018 einen Passagierrückgang. Die größten Zuwächse gab es mit jeweils rund zehn Prozent in Neu-Delhi und Incheon.

Die Top 10 verteilen sich geografisch wie folgt: vier in Asien, drei in den USA, zwei in Europa und ein Flughafen im Nahen Osten. Unter den Mega-Drehkreuzen gab es kaum Bewegung. Nur zwei Airports tauschten 2018 die Platzierungen.

Dies sind die zehn größten Passagierflughäfen der Welt:

Die 10 größten Passagierflughäfen der Welt


Mehr zum Thema



Neueste Artikel