Immobilienmarkt Immobilienmarkt Düsseldorf: So ist die Lage

Auf den Rheinwiesen haben noch Schafe Platz – doch für Neubauten wird es eng
Auf den Rheinwiesen haben noch Schafe Platz – doch für Neubauten wird es eng
© pressefoto_korb | Micha Korb/picture alliance
Die NRW-Metropole bebaut bereits heute fast jede verfügbare Fläche mit Wohnungen. Doch bald müssen neue Ideen her, um die Immobilienpreise im Zaum zu halten

Der Rheinblick: unverbaubar. Die Lage: exzellent. Und die Verkehrsanbindung: könnte kaum besser sein. Die „Green Bridge“, die Anfang dieses Jahres vom Architekturbüro RKW und dem Immobilienunternehmen JLL skizziert wurde, ist eine Vision, die irgendwann einmal die Theodor-Heuss-Brücke, eine zentrale Rheinquerung in Düsseldorf, ersetzen könnte. Das Konzept verlegt die Fahrspuren in eine geschlossene Röhre und schafft so eine bewohnbare Brücke mit 400 Einheiten, Hotel und einem durchgehenden Landschaftspark samt Radschnellweg.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel