Geldanlage-TippAktie der Woche: Qiagen

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Fresenius, Daimler, Continental – drei von etlichen Unternehmen, die während der aktuellen Quartalsberichtssaison mit Gewinnwarnungen für Negativschlagzeilen gesorgt haben. Ganz anders Qiagen: Die Gendiagnostik- und Biotechfirma blickt nach einem guten dritten Quartal optimistischer aufs Gesamtjahr. Beim bereinigten Gewinn je Aktie sei nun mit 1,33 bis 1,34 Dollar zu rechnen, teilte das Unternehmen anlässlich der Zahlenvorlage für das Quartal per Ende September mit. Bisher standen 1,31 bis 1,33 Dollar je Anteilschein auf der Agenda. Beim Umsatz wird weiterhin ein Wachstum von sechs bis sieben Prozent vorhergesagt. Im dritten Jahresviertel stiegen die Erlöse um 3,8 Prozent auf 377,9 Mio. Dollar.

„Alle Kundenkategorien und Regionen haben im dritten Quartal zum Wachstum beigetragen“, sagte Qiagen-Chef Peer Schatz. Der Gewinn legte unter dem Strich um 24 Prozent auf 60,3 Mio. Dollar zu. Was die Erlöse betrifft, hatten sich Experten zwar etwas mehr erhofft. Dennoch zeigten sich Börsianer vor allem über die verbesserte Gewinnprognose hoch erfreut und stiegen bei der TecDax-Aktie ein.

Damit hat der Titel die Kursdelle von Anfang Oktober schon beinahe wieder ausgeglichen. Auch das im August erreichte 17-Jahreshoch ist nicht mehr allzu weit entfernt. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung. Der Titel ist insbesondere für langfristig orientierte Anleger geeignet.