GeldanlageTipp der Woche: Deutsche Telekom Bonuszertifikat

Die Aktie der Deutschen Telekom macht Anlegern schon seit langer Zeit wenig Freude
Die Aktie der Deutschen Telekom macht Anlegern schon seit langer Zeit wenig Freude Getty Images

Eine beeindruckende Kursrallye hat T-Mobile US dieses Jahr hingelegt. Seit Jahresanfang ging es um gut 43 Prozent nach oben. An der T-Aktie ging diese Rallye völlig vorüber. Seit Silvester notiert der Titel nur hauchdünn im Plus. Selbst ohne den beeindruckenden Wertzuwachs der US-Mobilfunktochter, an der die Bonner derzeit rund 43 Prozent halten, hinke die Kursentwicklung der Deutschen Telekom der operativen Geschäftsentwicklung des Stammunternehmens weit hinterher, meint JP Morgan.

Die börsennotierten Töchter herausgerechnet sei die Bewertung des Stammunternehmens in diesem Jahr um fast die Hälfte gesunken. Das aber passe nicht zu der strukturellen Kehrtwende hin zu operativem Wachstum (Ebitda), die die Telekom vollzogen habe. Die Markterwartungen in puncto Gewinnentwicklung erschienen daher viel zu niedrig. Die Experten nahmen daher die Bewertung mit „Übergewichten“ und Kursziel von 23 Euro wieder auf.

Mit einem Bonuszertifikat der Société Générale können Anleger unbegrenzt an möglichen Kursgewinnen teilhaben. Und selbst wenn der Seitwärtstrend anhält, springen im Dezember 2021 noch 20,2 Prozent heraus. Wir nehmen das Bonuszertifikat ins Wachstumsdepot auf.

 

Capital Depesche - jetzt testen
Capital Depesche - jetzt testen

Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen