Aktie der Woche Harley-Davidson: Motorrad-Aktie auf neuen Wegen

Harley-Davidson-Logo
Harley-Davidson: Der traditionsreiche Motorradhersteller reüssiert auch an der Börse
© picture alliance / NurPhoto | Artur Widak
Unter seinem deutschen CEO Jochen Zeitz ist dem Motorradhersteller Harley-Davidson ein erstaunliches Comeback gelungen. Die Kultmarke reüssiert in ihrem Kerngeschäft und macht sich auf den Weg ins Zeitalter der Elektromobilität

Die Traditionsmarke Harley-Davidson feiert in diesem Jahr ihren 120. Geburtstag. Damit zählt das Unternehmen zu den ältesten noch aktiven Motorradherstellern weltweit. Das Jubiläum soll mit zahlreichen Events gefeiert werden, bereits am 18. Januar fällt der Startschuss mit einem Live-Stream. „Wir werden an unsere lange Historie erinnern, mit unseren Fans und Fahrern feiern und natürlich neue Bikes und andere neue Produkte präsentieren“, verspricht CEO Jochen Zeitz. Neben frischen 2023er-Modellen, wie zum Beispiel einer aufpolierten „Nightster S“, möchte der Chef auch neues Originalzubehör sowie Fashionprodukte vorstellen.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel