Marketing Vaude-Chefin Antje von Dewitz ist „CMO of the Year“ 2021

Antje von Dewitz
Antje von Dewitz
© PR
Antje von Dewitz hat den Outdoorausrüster Vaude als nachhaltige und soziale Marke positioniert. Dafür wurde Dewitz mit Deutschlands höchster Auszeichnung für die Funktion des Chief Marketing Officer ausgezeichnet – dem „CMO of the Year“-Award

Nachhaltigkeit ist längst relevant für alle Unternehmen, viele springen allerdings spät auf den Zug auf. Der Outdoorausstatter Vaude aus dem baden-württembergischen Tettnang war und ist anders – das Familienunternehmen war bei dem Thema Vorreiter aus Überzeugung. Seit Jahren steht die Marke für ökologische und soziale Werte, eine klare und authentische Positionierung.

Verantwortlich dafür ist Antje von Dewitz, die seit 2005 das Marketing bei dem von ihrem Vater gegründeten Familienunternehmen verantwortet, das sie seit 2009 auch als Geschäftsführerin leitet.

In diesem Jahr wird Antje von Dewitz für ihr Wirken als „CMO of the Year“ ausgezeichnet. Am Mittwochabend wurde die Entscheidung der 24-köpfigen Jury bekanntgegeben, die sich aus Mitgliedern des „CMO of the Year“-Councils sowie ausgewählten Marketing- und Medienexpertinnen aus Verlag, TV, Hochschule und Agentur zusammensetzt. Die Jury kürte die Siegerin aus zehn Top-CMOs, die der Fachmedienpartner Horizont aus den Nominierungen des „CMO of the Year“-Councils ausgewählt hatte. Grundlage der Bewertung durch die Jury bildeten Dossiers, die vom Institut für Marketing der Ludwig-Maximilians-Universität München erstellt wurden.

Antje von Dewitz folgt als „CMO of the Year“ auf Susan Schramm von McDonald’s , die – nachdem Corona-bedingt im letzten Jahr keine Verleihungsveranstaltung möglich war – auch noch einmal auf der Bühne gefeiert wurde. Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar lobte als Sprecher der Jury Dewitz für ihre „Pionierleistung bei der Markenführung“. Diese habe ihr „Mut, Risikofreude, Kreativität und Durchhaltevermögen“ abverlangt – nun gebe ihr der Erfolg recht: „Sie ist vielen Marken um Jahre voraus. Sie ist nicht nur ein Vorbild für die Transformation Richtung Klimaneutralität, sondern für zahlreiche Unternehmer und Gründer.“

Die Preisträgerin erklärte bei der Verleihung das Marketing-Erfolgsrezept von Vaude: So verzichte das Unternehmen auf „große Kampagnen zur Imagebildung“ und halte das Marketingbudget „zugunsten unserer nachhaltigen Ausrichtung klein“. Viele personelle Ressourcen würden im Marketing aber „für die transparente Kommunikation unseres ökologischen und sozialen Engagements“ eingesetzt, so Dewitz.

Das waren die Finalisten zum „CMO of the Year 2021“

Das sind die zehn Finalisten zum CMO of the Year


Mehr zum Thema



Neueste Artikel