ExklusivGünther Fielmann bleibt Vorstandschef bis 2020

Günther Fielmann hat seinen Vertrag als Vorstandschef des gleichnamigen Brillenkonzerns um weitere drei Jahre verlängert. Der Aufsichtsrat des börsennotierten Unternehmens hat Ende vergangener Woche einen entsprechenden Beschluss gefasst, bestätigte der Vorsitzende des Gremiums, Mark K. Binz, gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Capital (Heft 05/2017, Erscheinungstag 20.04.2017).

„Wir sind überzeugt, dass er die Geschicke der Fielmann AG gewohnt erfolgreich leiten wird,“ erklärte Binz. Günther Fielmann, der in diesem Jahr 78 wird, hat das Unternehmen vor rund 45 Jahren gegründet und vor 23 Jahren an die Börse gebracht. Sein Vertrag, der Ende Juni dieses Jahres ausgelaufen wäre, läuft nun bis Ende Juni 2020 weiter, also bis in das 81. Lebensjahr des Firmengründers.

Als Nachfolger vorgesehen ist Günther Fielmanns Sohn Marc Fielmann, 27, der seit vergangenem Jahr dem Unternehmen als Marketingvorstand dient. Marc Fielmann wollte zu der Personalie keine Stellung nehmen: „Das sind Dinge, die wir in der Familie besprechen.“ Zu seiner Rolle als Nachfolger seines Vaters sagte der Junior: „Mein Vater hat mir von Kindesbeinen sehr viel Verantwortung übertragen.“ Er sagte weiter: „Manchmal dachte man, es sei zu viel auf einmal. Aber retrospektiv betrachtet war es genau richtig.“

Newsletter: „Capital- Die Woche“

Jeden Freitag lassen wir in unserem Newsletter „Capital – Die Woche“ für Sie die letzten sieben Tage aus Capital-Sicht Revue passieren. Sie finden in unserem Newsletter ausgewählte Kolumnen, Geldanlagetipps und Artikel von unserer Webseite, die wir für Sie zusammenstellen. „Capital – Die Woche“ können Sie hier bestellen: