FinanceFWD-PodcastTimeless-Gründer: „Wir befinden uns bei NFTs in einer Phase der Gier“

Timless-Gründer Jan Karnath.PR

Die Krypto-Welt hat es schon einmal erlebt, als während des Hypes viele Projekte Millionen einsammelten – und verbrannten. „Wir sind gerade bei ICO 2.0“, sagt Jan Karnath. Viele Non-fungible Token – kurz NFT – kommen auf den Markt, der Kurs wird in die Höhe getrieben, bevor die Macher wieder aussteigen. Die Anleger haben das Nachsehen. Nur zwei Prozent der NFT-Projekte würden sich langfristig durchsetzen.

Karnath ist in der NFT-Welt unterwegs. Mit seiner Investment-App Timeless verkauft er kleine Anteile von Sammlerstücken, allerdings aus der echten Welt, also Sneaker, Oldtimer oder Kunst von Banksy. Die Teilung in kleine Stücke findet auf der Blockchain statt – auch NFTs sollen auf die Plattform kommen.

Ein Drittel der Trade-Republic-Zielgruppe

Seit dem Start im Frühjahr zählt Timeless insgesamt 80.000 registrierte Nutzer, 10.000 haben bereits investiert, wie der Gründer im Podcast berichtet. Die rund 70 Gegenstände haben einen Wert von rund 2,4 Millionen Euro eingebracht. Die Firma hinter Timeless verdient dabei an einer Verkaufs- und Verwahrgebühr.

Doch wie groß ist das Marktpotential für diese neue Anlageklasse? Jan Karnath schätzt, dass rund ein Drittel der jungen Investoren, die etwa Trade Republic nutzen, bald auch über seine Plattform einen Teil ihres Geldes anlegen wird. Gerade hat der schwedische Geldgeber EQT bei Timeless investiert – und das Wachstum des Start-ups muss jetzt nachziehen.

Wie man in Zukunft digital mit einer teuren Uhr prahlen kann – und warum der Collectables-Markt stark wachsen wird, erzählt der Gründer im Podcast.

Werbepartner dieser Folge sind Inyova und Econos Invest.

Im FinanceFWD-Podcast spricht Karnath über …

… den Hype am NFT-Markt
… den Start von Timeless
… eine neue Investment-Klasse
… die Größe des Marktes
… die ersten Nutzerzahlen von Timeless

Den FinanceFWD-Podcast gibt es auch bei Spotify, Deezer oder iTunes. Wenn Euch das Format gefällt, freuen wir uns über jede positive Bewertung!