BilderstreckeDie größten Rohstoffkonzerne der Welt

Mit dem Glamour eines Tech-Riesen wie Apple können die großen Rohstoffunternehmen nicht mithalten. Aber auch Apple ist für sein Geschäft auf Rohstoffe angewiesen: Seltene Erden etwa sind Bestandteil von Smartphones oder Batterien für E-Autos. Unternehmen, die Bodenschätze fördern sind meist multinationale Großkonzerne, die mit ihren Minen Milliarden umsetzen.

Allein 2017 sind die Einnahmen der 40 größten Rohstoffunternehmen der Welt um 23 Prozent gestiegen, auf rund 600 Mrd. US-Dollar. Gleichzeitig stehen viele Rohstoffunternehmen in der Kritik. Immer wieder verursachen ihre Minen schwere Umweltschäden, zuletzt Anfang 2019 in Brasilien. Welche Konzerne Ende 2018 den größten Börsenwert hatten, zeigt der aktuelle PWC Mining Report: