Blockchain Neufund wirft hin und gibt der Bafin die Schuld – zu Recht?

Neufund-Gründerin Zoe Adamovicz zeigt sich von der Bafin enttäuscht
Neufund-Gründerin Zoe Adamovicz zeigt sich von der Bafin enttäuscht
© PR
Neufund wollte Kleinanleger über seine Blockchain-Plattform an Start-ups beteiligen. Nun wird das Projekt eingestellt – weil die Bafin zu restriktiv sei, wie Gründerin Zoe Adamovicz kritisiert. Doch in der Branche gibt es Zweifel an dieser Darstellung

Mit Kritik an der Bafin wird in diesen Tagen nicht gespart, zumeist geht es dabei um die unrühmliche Rolle, die die Finanzaufsicht im Wirecard-Skandal gespielt hat. Am Sonntag kam ein neuer Vorwurf hinzu: Die Behörde sei innovationsfeindlich und habe ihr Start-up derart behindert, dass es nun seinen Betrieb einstellen müsse – so beklagte sich Neufund-Gründerin Zoe Adamovicz am Sonntag in der FAS .

Neufund wollte über seine Blockchain-Plattform sogenannte Equity Token Offerings (ETO) anbieten, mit denen Kleinanleger sich an Start-ups beteiligen können. Das gestaltete sich von Beginn an schwierig: 2016 gestartet, brauchte die Berliner Firma für seine Aufbauphase deutlich länger als gedacht – erst im Oktober 2019 konnte sich mit dem E-Bike-Hersteller Greyp das erste Start-up über Neufund finanzieren. Und gleich schritt die Bafin ein: Weil entgegen der Vorschriften kein Wertpapierprospekt veröffentlicht worden war, musste Greyp deutsche Anleger vom Angebot ausschließen. Drei weitere Projekte wurden angekündigt, aber nicht realisiert.

Ein Dreivierteljahr später gibt Neufund nun endgültig auf. Schuld, so Adamocivz, sei die innovationsfeindliche Haltung der Bafin, die in etwa laute: „Wir verstehen die Technologie nicht, soll es doch jemand anders machen.“ Die Behörde agiere dermaßen restriktiv, „dass bald nichts mehr erlaubt ist und niemand etwas anpacken wird“.

Was ist dran an den Vorwürfen? Wie reagiert die Bafin – und wie die deutsche Blockchainszene? Das lesen Sie heute auf Finance Forward, dem neuen Finanzportal von Capital und OMR. Für den täglichen Newsletter können Sie sich hier anmelden.



Neueste Artikel