Deutsche im Wilden Westen Daniel Aaron – der Kopf hinter dem Kabel-Imperium Comcast

1963 gründeten wurde die American Cable Systems Inc. von Ralph J. Roberts, Daniel Aaron und Julian A. Brodsky in Tupelo in Mississippi gegründet. 1969 benannten die Gründer das Unternehmen in Comcast um
1963 gründeten wurde die American Cable Systems Inc. von Ralph J. Roberts, Daniel Aaron und Julian A. Brodsky in Tupelo in Mississippi gegründet. 1969 benannten die Gründer das Unternehmen in Comcast um
© imago images / ZUMA Wire
Comcast gilt als der größte Kabelnetzbetreiber der USA. Während der lanjährige CEO und Mitgründer Ralph Roberts dabei jahrzehntelang als Gesicht des Konzerns galt, ist der Kopf hinter Comcast weit weniger bekannt: Der Giessener Daniel Aaron

Am 24. September 1937 läuft der Passagierdampfer S.S. Königstein im Hafen von New York ein, an Bord ein elfjähriger Junge mit schwarzen Locken und gemischten Gefühlen. Er ist erleichtert, weil seine Familie der Verfolgung im nationalsozialistischen Deutschland entkommen ist. Er ist verunsichert, was ihn in der unbekannten neuen Heimat erwartet. Und er ist besorgt, weil er gehört hat, an Bord des Schiffes würden sich Passagiere reihenweise mit Bindehautentzündungen anstecken, weswegen ihnen der Eintritt in die USA verwehrt werden könnte.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel