ExklusivFinleap legt Zahlen vor: Die Gewinner und Verlierer im Portfolio

Carolin Gabor war in der Finleap-Geschäftsführung und baut nun das Venture Joonko auf.Unternehmen

Seit dem Start der neuen Staffel von „Bad Banks“ und einer ZDF-Dokumentation über Bankenangreifer sind Fintech-Start-ups auch außerhalb der Finanzwelt Gesprächsthema. Der Berliner Inkubator Finleap spielte dabei eine wichtige Rolle, er gilt als ein Vorbild für die Fintechs in der beliebten Fernsehserie.

Eine Frage wird dabei öfter aufgeworfen: Wie erfolgreich ist Finleap eigentlich? Das Unternehmen sammelte Ende 2018 mehr als 40 Millionen Euro ein, vor allem von der chinesischen Versicherung Ping An – ein Ritterschlag für den Berliner Inkubator. Doch der Erfolg der einzelnen Gründungen ist schwerer zu ermitteln. Neue Geschäftszahlen aus dem Jahr 2018 zeigen nun, wie es um das Portfolio steht.

Die wichtigsten Erkenntnisse lesen Sie heute auf Finance Forward, dem neuen Finanzportal von Capital und OMR. Für den täglichen Newsletter können Sie sich hier anmelden.