BilderstreckeDie wertvollsten Alkoholmarken-Portfolios der Welt

Die Corona-Krise könnte den Wert der größten Alkoholmarken der Welt um bis zu 33 Mrd. US-Dollar einbrechen lassen. Zu dieser düsteren Prognose kam Brand Finance im August 2020 bei der Vorstellung der Top-Marken der Branche. Zwar seien die Verkäufe alkoholischer Getränke in Super- und Getränkemärkten während der Pandemie stark gestiegen, teilte die Unternehmensberatung für Markenbewertung mit. Es müsse sich aber noch zeigen, ob dieses Plus den Absatzausfall in der Gastronomie ausgleichen könne. Die Krise trifft laut Brand Finance besonders Biermarken. Ihnen drohe ein Wertverlust von bis zu 20 Prozent. Bei Spirituosenmarken erwarteten die Analysten einen möglichen Rückgang von bis zu zehn Prozent.

Wertvollste Alkohol-Portfolios

Brand Finance kürt neben den wertvollsten Bier- und Spirituosenmarken auch die wertvollsten Alkhol-Portfolios. Hier wird bewertet, wie wertvoll alle Marken eines Konzerns sind. Als Marktwert gilt dabei der wirtschaftliche Netto-Gewinn, den das Unternehmen durch den Verkauf der Lizenz erzielen könnte. Die aktuelle Liste zeigt: Biermarken haben zwar besonders unter den Anfangsmonaten der Corona-Krise gelitten. Sie dominieren aber weiterhin den globalen Alkoholmarkt. Dies sind laut Brand Finance die derzeit wertvollsten Alkoholhersteller der Welt: