BilderstreckeDas sind die Hidden Champions der Unternehmensberater

Neben den großen Consulting-Firmen wie McKinsey, BCG, Roland Berger oder Bain gibt es immer mehr spezialisierte Beratungsfirmen, die in ihrem Bereich den Branchenführern die Stirn bieten. Capital präsentiert exklusiv diese exzellenten Spezialisten unter den Beratern.

Alle drei Jahre identifiziert die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) die „Hidden Champions der Beraterbranche“, deren Arbeit in bestimmten Industrien oder Disziplinen von Spitzenmanagern aus der deutschen Wirtschaft besser beurteilt wird als die der drei Marktführer. Hier kommen die aktuellen Sieger von 2017:


So funktioniert das Ranking:

Kandidaten: Die Beratungen werden von einem unabhängigen Expertengremium ausgewählt und von der WGMB begutachtet. Eine Bewerbung der Kandidaten selbst ist nicht möglich.

Entscheider: 734 Top-Manager deutscher Unternehmen mit jeweils mehr als 500 Mio. Euro Umsatz sowie großer Banken und Versicherungen wurden zu ihren Erfahrungen mit den Beratungen befragt.

Methode: Als Hidden Champions zählen Firmen, die nicht mehr als 15 Prozent der Befragten auf Anhieb kennen. Der Anteil ihrer Kunden, die auch mit den drei Etablierten – McKinsey, Bain & Company und Boston Consulting – arbeiten, muss bei mindestens 50 Prozent liegen. Ihre Kompetenz in einer Spezialdisziplin muss höher eingeschätzt werden als die der großen Berater. Zusätzlich zur Punktvergabe in 20 Einzelkategorien (dokumentiert auf dieser und den Folgeseiten) wurde eine Gesamtwertung erstellt.

Details: Die vollständige Untersuchung kann bei der WGMB in Bonn angefordert werden: studien@wgmb.org