VG-Wort Pixel

Beste Arbeitgeber ZDF – mit dem Zweiten arbeitet es sich besser

Die ZDF-Zentrale in Mainz. Von hier werden alle wichtigen strategischen Entwicklung getroffen
Die ZDF-Zentrale in Mainz. Von hier werden alle wichtigen strategischen Entwicklung getroffen
© IMAGO/Joker
Was denken Sie über Ihr Unternehmen? Auf der Suche nach den „Attraktivsten Arbeitgebern der Stadt“ hat Statista bei Tausenden Beschäftigten nachgefragt: Wer bietet gute Karrierechancen? Wer setzt auf Nachhaltigkeit und soziales Engagement? Und wem liegt das Wohl der Belegschaft am Herzen? Gemeinsam mit Capital wurden die diesjährigen Sieger gekürt. Einer von ihnen: ZDF

Nur die wenigsten Deutschen erinnern sich noch an die Gründung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – und damit auch an die Anfänge des Zweitens Deutschen Fernsehens (ZDF). Genau genommen war es ein Gerichtsurteil aus dem Jahr 1961, das die Grundlage schuf. Knapp zwei Jahre später ging das ZDF mit einer Ansprache des ersten ZDF-Intendanten Karl Holzamer auf Sendung.

Heute gehören zum Angebot des ZDF auch die Sender ZDFinfo, ZDFneo und in Kooperation mit anderen öffentlich-rechtlichen Medien auch die Sender Phoenix, Kika, 3sat und Arte. In Zusammenarbeit mit der ARD startete das ZDF 2016 außerdem Funk, ein Online-Angebot für die Zielgruppe zwischen 14 und 29 Jahren.

Neben dem Hauptsitz in Mainz betreibt der Sender Büros in jeder der 16 Landeshauptstädte in Deutschland und 19 zusätzliche Büros weltweit. Als öffentlich-rechtliches Medium wird das ZDF durch den Rundfunkbeitrag finanziert und erhält in etwa ein Viertel der Beitragssumme. Insgesamt beschäftigt der Sender über 7.200 Angestellte, davon die eine Hälfte festangestellt und die andere in freier Mitarbeit. Berufseinsteiger können beim ZDF neben redaktionellen, technischen und juristischen Praktika einen von sieben verschiedenen Ausbildungsgängen oder ein duales Studium absolvieren.

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sicherzustellen, bietet der Sender seinen Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und Familienzuschläge an. Zusätzlich gibt es verschiedene Gesundheitsangebote wie Workshops zur Stressreduktion, ein Herz-Kreislauf-Präventionszentrum und verschiedene Sportkurse. Außerdem können sich die Mitarbeiter des ZDF über eine arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente freuen.

Das Ranking „Attraktivste Arbeitgeber der Stadt“ beruht auf einer Umfrage von 500 Arbeitgebern aus 25 Städten. Rund 13.300 Arbeitnehmer, die entweder in den Städten oder in einem Umkreis von 25 Kilometern wohnen, hat Statista im März und April 2022 zu diesem Zweck befragt. Die Teilnehmer bewerteten dabei nicht nur ihr eigenes Unternehmen, sondern konnten auch Feedback zu anderen lokalen Firmen abgeben. Die Befragten beurteilten auch, ob sich Unternehmen am Standort wirtschaftlich und sozial engagieren – und ob sie gegenüber der Belegschaft und Geschäftspartnern sozial verantwortlich handeln. Die kompletten Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel