ArbeitsweltWie Sie für Abstand im Büro sorgen

Wie man im Büro Abstand halten kannCushman & Wakefield

Deutschland geht erfolgreich auf Distanz. Wie das im öffentlichen Raum funktioniert, haben die Bundesbürger in den vergangenen Wochen in Supermärkten und Drogerien geprobt. An den Arbeitsplätzen wurde das Problem nach Möglichkeit durch Heimarbeit umgangen. Doch allmählich sollen Millionen von Deutschen aus dem Corona-Homeoffice in die Büros zurückkehren. Aber wie kann dort der Mindestabstand gewahrt werden? Klar ist: Auch in Büros halten Scheiben aus Plexiglas und Markierungen auf dem Fußboden Einzug. Die Immobilienberatung Cushman & Wakefield zeigt, wie das aussehen könnte.

Das Konzept „6 Feet Office“ soll helfen, dass Mitarbeiter anderthalb bis zwei Meter Abstand zueinander wahren können und Unternehmen beim Corona-Neustart unterstützen. Die Ideen wurden erfolgreich im Amsterdamer Büro von Cushman & Wakefield (C & W) auf ihre Alltagstauglichkeit getestet, wie das Unternehmen mitteilte. Das Flächenkonzept funktioniere für Firmen jeder Größe. Es beruhe auf den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation und der nationalen Gesundheitsbehörden, in Deutschland beispielsweise das Robert Koch-Institut.

So gelingt Corona-Abstand im Büro

Das Konzept basiert auf fünf Elementen:

#1 Analyse

Das Büro und die Arbeitsplätze werden gründlich mit Blick auf Virus-Sicherheit untersucht.

#2 Regeln

Die Experten empfehlen „eine Reihe klarer und einfacher Arbeitsplatzregeln, die die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter erhöht“. Die Anweisungen sollten so eindeutig sein, dass auch Besucher sie verstehen. Das ließe sich beispielsweise durch Hinweisschilder und Pfeile auf dem Boden erreichen.

#3 In Bahnen lenken

Ein System aus „Einbahnstraßen“ hilft in Büros beim Abstandhalten. „Wegeleitsysteme strukturieren die Laufwege der Mitarbeiter durch das Unternehmen – unter anderem mithilfe von Bodenmarkierungen“, erklärt C & W. Damit „Gegenverkehr“ vermieden wird, kann festgelegt werden, dass Kollegen sich zum Beispiel nur im Uhrzeigersinn (fixiert an einem bestimmten Punkt) durch den Raum bewegen dürfen.

#4 Schreibtisch

Der Arbeitsplatz im Büro wird wie die Kasse im Supermarkt auf die neuen Hygieneanforderungen ausgerichtet. Tische werden auseinander gerückt, Plexiglasscheiben bieten zusätzlichen Schutz. Bodenmarkierungen rund um die Arbeitsplätze zeigen, wie sehr sich Kollegen nähern dürfen.

#5 Beauftragter

Das Konzept empfiehlt, dass ein geschulter Mitarbeiter die Umsetzung der Vorsichtsmaßnahmen laufend kontrolliert und Kollegen berät. C & W bietet zudem ein „6 Feet“-Zertifikat an.