BilderstreckeVon diesen 10 Ländern raten Expats ab

Der Traum vom Auswandern endet nicht selten in einem bösen Erwachen. Was daheim noch nach einem spannenden Schritt auf der Karriereleiter klang, erweist sich vor Ort als berufliche Sackgasse. Oder die Expats sind privat so kreuzunglücklich, dass selbst ein guter Job das nicht wettmachen kann.

Internations ist ein Netzwerk für Menschen, die im Ausland leben und arbeiten. Die Organisation erkundigt sich jedes Jahr bei einem Teil seiner nach eigenen Angaben 3,6 Millionen Mitglieder, wie zufrieden sie mit ihrer neuen Heimat sind. Für die aktuelle „Expat Insider 2019“-Studie wurden laut Internations 20.259 Teilnehmer befragt, die in 187 Ländern beziehungsweise Territorien lebten. Sie erhielten einen Fragenkatalog zu maximal 48 Aspekten des Lebens, die sich auf sechs Hauptkategorien aufteilten. Dies waren:

  • Lebensqualität
  • Eingewöhnung
  • Arbeitsleben
  • persönliche Finanzen
  • Lebenshaltungskosten
  • Familienleben

64 Destinationen wurden im finalen Ranking berücksichtigt. In ihnen lebten jeweils mindestens 75 Teilnehmer.

Dies sind die zehn Länder, von denen Expats abraten