VG-Wort Pixel

Hochschulranking Das sind die besten deutschen Universitäten 2023

Die Ludwig-Maximilians-Universität München hat im THE-Ranking den Platz als beste deutsche Universität verloren
Die Ludwig-Maximilians-Universität München hat im THE-Ranking den Platz als beste deutsche Universität verloren
© picture alliance / Robert B. Fishman
Die LMU ist laut einem renommierten Ranking nicht länger die beste Universität Deutschlands. „Times Higher Education“ kürt eine neue Spitzenreiterin. Dies sind die besten Hochschulen in Deutschland

Zu Beginn der Pandemiejahr hatten noch fast alle der zehn besten deutschen Universitäten im Ranking von „Times Higher Education“ (THE) ihren Platz halten oder sich verbessern können. Im zweiten vollen Corona-Jahr war es schon weniger gut um die deutsche Spitzenbildung und -forschung bestellt. Das machte sich auch an der Spitze des renommierten Rankings bemerkbar. Die Londoner Experten kürten auf der Liste für 2023 erstmals seit drei Jahren eine neue deutsche Spitzenreiterin.

Das Magazin hat nach eigenen Angaben für das Ranking 2023 weltweit 1799 Hochschulen in 104 Ländern und Territorien untersucht. Aus Deutschland platzierten sich wie im Vorjahr 50 Bildungseinrichtungen – doppelt so viel wie noch zehn Jahre zuvor.

THE bewertete die Hochschulen anhand dieser fünf Hauptkategorien:

  1. Lehre (zum Beispiel das Verhältnis von Lehrkräften zu Studenten): 30 Prozent der Endnote
  2. Forschung (Volumen und Einnahmen): 30 Prozent
  3. Renommee (zum Beispiel die Zahl der zitierten Fachartikel): 30 Prozent
  4. internationale Ausrichtung (zum Beispiel der Anteil an ausländischen Studenten): 7,5 Prozent
  5. Einnahmen aus der Industrie (Wissenstransfer): 2,5 Prozent

Die Qualität der Lehre wurde von November 2021 bis März 2022 untersucht.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel