Junge Elite Gipfel Good on You - ethisch Mode kaufen

Sandra Capponi, Gründerin von Good on You
Sandra Capponi, Gründerin von Good on You
Der globale Gründerwettbewerb F-LANE ist in diesem Jahr zu Gast auf dem Capital Junge Elite Gipfel. Wir stellen einige Finalisten vor. Diesmal: Good on You – das Start-up will den ethischen Kauf von Mode fördern und erleichtern.

Rund 180 Start-ups und Social Ventures von und für Frauen im Tech-Sektor aus 50 Ländern waren in der Vorauswahl für Europas erstem Female Tech Accelerator, den das Vodafone Institut in Kooperation mit dem Impact Hub Berlin und der Social Entrepreneurship Akademie ausrichtet. Die fünf Finalisten von F-LANE pitchen auf dem Junge Elite Gipfel vor Investoren und der Capital Top 40 unter 40. Wir stellen einige der Finalisten vor:

Das Problem

Ein großer Teil der weltweit verkauften Textilien wird unter Ausbeutung der Produzierenden hergestellt, außerdem entstehen Schäden an der Umwelt und häufig müssen Tieren leiden. Es gibt ein zunehmendes Interesse an nachhaltig und ethisch hergestellten Textilien. Die Produktionsbedingungen sind jedoch häufig undurchsichtig.

Die Lösung

Die App Good on You ermöglicht es Konsumenten, die Bilanz verschiedener Marken in sozialer und ökologischer Hinsicht einfach zu vergleichen. So können sie genau das kaufen, was ihren persönlichen Werten entspricht und unethische Hersteller vermeiden.

Der Markt

Untersuchungen haben ergeben, dass Konsumenten bereit sind, mehr für Produkte zu zahlen, die sozialen und ökologischen Standards entsprechen. Besonders die sogenannten Millennials beziehen bei Kaufentscheidungen solche Gesichtspunkte ein.

Unter dem Motto „Zeit für Verantwortung“ findet am 16. November 2017 der Capital Junge Elite Gipfel in Berlin statt, bei dem sich Deutschlands Top-Führungskräfte unter 40 Jahren versammeln. Als Partner mit dabei ist in diesem Jahr F-LANE , der vom Vodafone Institut gestartete, europaweit erste Accelerator mit dem Schwerpunkt auf Start-ups von oder für Frauen im Tech-Sektor.



Neueste Artikel