KarriereDresscode-Knigge: die Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier im Büro
Weihnachtsfeier im BüroGetty Images

In ausgebeulter Cordhose zwischen Smokings? In Stöckelschuhen am Lagerfeuer? Das falsche Outfit kann bei der Weihnachtsfeier die Partylaune dämpfen. Selbstbewusste Naturen stehen das ohne bleibenden Image-Schaden durch. Aber im nächsten Jahr kommt dann schon die etwas bange Frage auf: Was ziehe ich bloß zur Firmenweihnachtsfeier an?

#1 Klären Sie den Dresscode

Je konservativer der alltägliche Dresscode der Firma und je feiner das Ambiente für die Weihnachtsfeier, desto wichtiger ist es, vorab die Kleiderordnung zu klären: Business Wear, Smart Casual, Casual oder Come As You Are? Oft gibt der Ort der Party Aufschluss. Am ungezwungensten wird es in der Kiezkneipe oder bei der Weihnachtsfeier am Firmensitz. Wenn die Einladung bezüglich des Dresscodes allerdings mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet, ist eine Nachfrage bei Kollegen oder dem zuständigen Partyplaner in der Firma ratsam. Das gilt vor allem, wenn man neu im Unternehmen ist und keine Erfahrung mit der Weihnachtsfeier-Tradition hat. Fotos von der letzten Party können da eine gute Richtschnur bieten.

#2 Bleiben Sie sich treu

Eine Weihnachtsfeier ist kein Kostümfest. Ein gewünschter Dresscode sollte natürlich beachtet werden. Gleichzeitig dürfen sich die Gäste aber treu bleiben. Frauen, die im Büro niemals Röcke tragen, brauchen damit bei der Weihnachtsparty nicht anzufangen.

#3 Zeigen Sie sich von einer anderen Seite

Manche Menschen sind im Büro ganz sie selbst. Andere hingegen zeigen sich bei der Arbeit nur von einer bestimmten Seite. Das kann daran liegen, dass es morgens schnell gehen muss. Oder aber bestimmte Vorlieben (dramatisches Make-up, ausgefallene Herrenmode) sind im Job einfach fehl am Platz. Die Weihnachtsfeier ist da die perfekte Gelegenheit, Kollegen eine andere Seite von sich zu präsentieren.

#4 Bitte nicht zu freizügig

Alle Jahre wieder: Irgendjemand in der Belegschaft ist eigentlich immer zu freizügig angezogen. Miniröcke oder weit aufgeknöpfte Hemden sind allenfalls bei ironischen Mottopartys eine gute Wahl.

#5 So wird das Outfit reif für die Party

Oft geht es direkt vom Büro zur Weihnachtsfeier. In diesem Fall sorgen nette Arbeitgeber dafür, dass kein kompletter Outfit-Wechsel nötig ist. Trotzdem kann es Spaß machen, wenn man nicht 1:1 vom Büro zur Party wechselt. Bei Frauen sorgen schon Lippenstift, Schmuck und eventuell eine Abendhandtasche für einen festlicheren Auftritt. Bei Männern verschwindet vielleicht die Krawatte, während ein Spritzer des ansonsten fürs Büro zu schweren Dufts jetzt genau das Richtige ist.